Tipps + Tricks

Einbinden

Der Körperschwerpunkt jüngerer Kinder ist höher als bei älteren Kindern, deshalb binden wir die Kinder bis ca. 8-jährig nur durch die Hüft- und Verbindungsschlaufe ein.

Einbinden durch Hüft- und Verbindungsschlaufe

Unterschied und Auswirkung

Sichern

Wir haben uns Vereinsintern für das Sicherungsgerät Grigri von Petzl entschieden. Die Sicherungshand hält das Seil in der HMS Haltung (Daumen oben). Dabei bleibt die Sicherungshand IMMER geschlossen. Es gibt keine Veränderung der Sicherungshand zwischen Toprop- und Vorstiegssichern.

Wir empfehlen das Modell “Grigri” für 89.- bei Bächli Bergsport zusätzlich mit dem speziellen Karabiner “Freino” von Petzl. Das 40.- CHF teurere Sicherungsgerät “Grigri Plus” können wir nicht empfehlen, da die Panikfunktion bei leichten Kindern nicht genutzt werden kann.

Klippen

Einhängen von Zwischensicherungen

Besonders gut für Kinder eignet sich die Methode "Schlaufe", "Handlesen" und "Kralle". Mehr Infos...

Sicherungshand immer zu

Foto folgt. Damit Anfänger das Seil mit der Sicherungshand immer umschlossen halten, kleben wir ein Stück Tape als "Reminder" über die Faust. Dies funktioniert für die Toprope- sowie Vorstiegssicherung. vgl. Video oben

Der perfekte 8er

Das Zugseil sollte durch die Mitte des Knotens laufen und alle Enden jeweils gut anziehen. Anleitung

Kinder klettern mit Erwachsenen